HII – Das erste Mal


Es gibt Ereignisse, wenn die zum ersten Mal geschehen, werden sich die Geschichtsbücher für immer daran erinnern. Beispielsweise die erste SMS der Welt, die am Abend des 3. Dezembers 1992 von Neil Papworth an Richard Jarvis geschrieben wurde („Merry Christmas“ stand übrigens darin). Oder die erste Mondlandung 1969 als es hiess „The Eagle has landed“ und Neil Armstrong die ersten Hüpfer auf dem Erdtrabanten machte. Oder 1984 die Wahl von Elisabeth Kopp als erste Frau in den Bundesrat. Oder der 16.09.2017 als die gemeinsame 2. Liga Mannschaft von Sarnen und Kägiswil in der MZH Dürrbach ihr erstes 2. Ligaspiel der Geschichte gegen Jump Dübendorf austrug (und 9:6 verlor). Fast auf den Tag ein Jahr später kehrten die Obwaldner für das erste Spiel der Saison 2018/2019 an die eben erwähnte Spielstätte zurück. Dabei kam es zu so vielen ersten Malen, dass man dabei fast die Übersicht verlieren könnte. Deshalb hier eine kurze Auflistung:

Konzentration pur bei den Obwaldnern…


Glattal Falcons:
Zum ersten Mal trat eine Unihockeymannschaft mit dem Namen Glattal Falcons zu einem Meisterschaftsspiel an. Der Verein entstand aus der Fusion der beiden Vereine Jump Dübendorf und UHC Elch Wangen-Brüttisellen.

Silvan Gnos, Köbi Wintsch, Tim Lustenberger: Zum ersten Mal stand dieses Trio in einem Ernstkampf der 2. Liga für die Obwaldner auf dem Spielfeld.

Mani Rossacher: Zum ersten Mal hätten die Zentralschweizer mit einem Trainer an der Bande ein 2. Ligaspiel absolvieren sollen. Es blieb dann beim „hätten“, denn trotz Ankündigung tauchte dieser nicht auf. Gerüchten zufolge wurde dies vom Team nicht nur schlecht aufgenommen, besteht doch eine Teamkasse für solche Fälle, wenn man sich für ein Training oder ein Spiel anmeldet und dann wider Erwarten nicht auftaucht.

Tor: Zum ersten Mal in der (noch jungen) Vereinsgeschichte der Falcons erzielte einer ihrer Spieler ein Meisterschaftstor. Es traf Timo Good in der 3. Minute.

Gegentor: Zum ersten Mal erhielten die Falcons ein Gegentor. Dafür wird Björn von Rotz in die Geschichtsbücher eingehen.

Robin Durrer: Zum ersten Mal wurde er für ein Vergehen (Bodenspiel) auf die Strafbank geschickt, obwohl er gar nicht auf dem Feld stand (Anm. d. Statistikabteilung: Intern werden die 2-Strafminuten fairerweise dem eigentlichen Übeltäter, Rogi Isler, verrechnet).

…oder auch nicht.


Dreitorevorsprung:
Zum ersten Mal führte eine Mannschaft der Falcons mit drei Toren Vorsprung in einem Meisterschaftsspiel.

Dreitorevorsprung vermasselt: Zum ersten Mal gaben die Falcons einen Dreitorevorsprung wieder aus der Hand.

Dreitorerückstand: Zum ersten Mal sah sich eine Mannschaft der Falcons mit einem Dreitorerückstand konfrontiert. Fast im Alleingang zeigte sich Silvan Gnos dafür verantwortlich, der gleich drei Mal das Runde im Eckigen versenkte.

Dreitoreaufholjagd: Zum ersten Mal holten die Falcons einen Dreitorerückstand wieder auf. Binnen 62 Sekunden notabene.

Verlängerung: Zum ersten Mal ging ein Spiel der Falcons in die Verlängerung.

Niederlage: Zum ersten Mal verlor eine Mannschaft der Falcons ein Meisterschaftsspiel. Das goldene Tor für die Gäste aus dem Kanton mit den rot weissen Farben im Wappen erzielte Björn von Rotz, womit sich der Kreis sozusagen wieder schloss.

Sieg: Zum ersten Mal starten die Mannen aus Obwalden mit einem Sieg in eine 2. Liga Saison!

 

 

Glattal Falcons – Ad Astra Sarnen II 7:8 n.V. (2:0, 2:5, 3:2, 0:1)

MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf. 55 Zuschauer. SR Hintermann/Diem.

Tore: 3. Glattal 1:0. 6. Glattal 2:0. 24. Glattal 3:0. 25. B. von Rotz 3:1. 28. S. Gnos (R. Flühler) 3:2. 29. R. Christen (R. Isler) 3:3. 31. C. Isler (B. von Rotz) 3:4. 34. Glattal 4:4. 40. F. Barmettler 4:5. 45. S. Gnos 4:6. 51. S. Gnos (F. Barmettler) 4:7. 52. Glattal 5:7. 52. Glattal 6:7. 53. Glattal 7:7. 63. B. von Rotz 7:8.

Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Glattal. 6mal 2 Minuten gegen Sarnen.

Sarnen: S. von Wyl; L. Abächerli, R. Durrer, L. Beroggi, R. Isler, J. Wintsch, M. Schäli; R. von Wyl, F. Barmettler; B. von Rotz, T. Lustenberger, F. Britschgi, R. Flühler, C. Isler, S. Gnos, R. Christen

Glattal: J. Zolliker, U. Meier; R. Murer, S. Peduzzi, R. Frommenwiler, P. Waldvogel, D. Staub, R. Dällenbach, T. Good, P. Grin, L. Hanisch, F. Lombris, J. Klopfstein, K. Wüst, C. Zeier, A. Kathan, A. Lerch

 

Einfach so noch ein Foto mehr.