Junioren: Prague Games 2016
Nov25

Junioren: Prague Games 2016

Vom 3. bis 10. Juli 2016 wird bereits zum zwölften Mal in Folge eine Delegation aus der Zentralschweiz und der näheren und weiteren Umgebung am grössten internationalen Unihockey-Nachwuchsturnier in Prag teilnehmen. Die ersten Vorabklärungen für das Turnier wurden vom OK getroffen.  Im Sommer 2015 haben mit der Zentralschweizer Delegation auch einige Sarner Junioren sowie die beiden Coaches Roger Hänni und Patrick Berwert teilgenommen. Um die Teilnahme 2016 möglichst vielen Junioren schmackhaft zu machen, sei an dieser Stelle nochmals auf den Bericht aus unserem Archiv über das erfolgreiche Abschneiden im Sommer 2015 verwiesen.Für Interessierte hier schon mal die wichtigsten Vorinformationen: ReiseHinreise: Abfahrt am Sonntag, 3. Juli 2016, ca. 09.00 Uhr mit Reisecar ab ZugRückreise: Abfahrt am Samstagabend, 9. Juli 2016, ca. 21.00 UhrAnkunft in Zug: Sonntagmorgen, 10. Juli 2016, ca. 07.00 Uhr KostenTeilnehmer: CHF 550 (Geschwisterrabatt CHF 50) für Anreise mit Car und Übernachtung in Doppel- oder Dreierzimmer sowie 1 Matchdress (inkl. Name & Nummer) und ein offizielles Prague Games T-Shirt Fans: CHF 525 für Anreise mit Car und Übernachtung im Doppelzimmer (Übernachtung im Einzelzimmer CHF 650) –> weitere Buchungsvarianten siehe online-AnmeldungReiserücktrittskosten-Versicherung: ist Sache der Teilnehmer KommunikationMit Ausnahme der Rechnungsstellung erfolgt die Kommunikation ausschliesslich über die Website von Zug United, wo die wichtigsten Infos zu den Prague Games 2016 bereits aufgeschaltet sind. Die erste Teilnehmerinformation mit den Vorbereitungsdetails sowie der Rechnung wird Mitte März 2016 per E-Mail versandt, die zweite Information mit den Reisedetails Mitte Juni 2016 aufgeschaltet. Weitere Infos und Fotos sind zudem auf der Facebook-Seite der Prague Games Delegation Zentralschweiz zu finden. Schulferien / UrlaubsgesuchIn den meisten Kantonen fällt diese Turnierwoche noch in die Schulzeit. Da wir die Prague Games nun schon zum 12. Mal besuchen, haben uns Schulbehörden signalisiert, Urlaubsgesuche grundsätzlich wohlwollend zu prüfen. Das OK der Prague Games 2016 unterstützt Gesuche mit einem Standardbrief, der auch von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss. Standardgesuche sind per E-Mail bei monica-bachmann@bluewin.ch erhältlich. KontaktKöbi Eugster (079 230 48 31, koebi.eugster@bluewin.ch)Monica Bachmann (041 790 48 79, monica-bachmann@bluewin.ch) betreffend Spielerinnen, Spieler, StaffBarbara Flütsch (076 446 02 48, barbara.fluetsch@datazug.ch) betreffend Fans, Coppa Grande in TeneroDas OK der Prague Games 2016 freut sich auf zahlreiche Anmeldungen! Die Teilnehmenden erwarten viele interessante Erlebnisse in der wunderschönen Hauptstadt Tschechiens.  …und für die Kleinen Geschwister sei der Kidsday vom 19. Dezember in Sarnen wärmstens...

Mehr
Erfolgreiche Sarner an den Prague Games
Jul19

Erfolgreiche Sarner an den Prague Games

Auch dieses Jahr fuhr Anfang Juli wieder eine grosse Zentralschweizer-Delegation an die Prague Games nach Tschechien. Mit dabei waren in diversen Teams auch einige Sarner, als Trainer oder Spieler. Im grossen Teilnehmerfeld konnten sich die Akteure in verschiedenen Kategorien mit jeweils über 30 Mannschaften aus ganz Europa messen. Die Zentralschweizer-Delegation konnte dabei beachtliche Erfolge erzielen. Besonders hervorzuheben gibt es sicherlich die beiden Finalisten B13 Red und B14 Red, die mit einigen Obwaldner-Spielern bestückt waren. Das Team B13 Red um Trainer Roger Hänni kehrte mit einer Silbermedaille im Gepäck zurück. Zu dieser tollen Leistung trugen auch die beiden Spieler Pascal Huggler und Robin Eggimann teil.   Silber für das Team B14 Red Nur ganz knapp an der Goldmedaille vorbei schrammte das Team B14 Red um Trainer Pädi Berwert. Auf dem Weg ins Final besiegten die Zentralschweizer unter anderem Teams wie Tatran Stresovice, Farsta IBK (SWE), Chodow oder Sparta Prag. Im Endspiel warteten dann die Finnen Esport Oilers auf. Dort trennte das Team B14 Red lediglich 19 Sekunden vom grossen Coup. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit konnten die Finnen jedoch ausgleichen und im fälligen Penaltyschiessen zogen die Zentralschweizer den Kürzeren. Das Team B14 Red bestand zu grossen Teilen aus Sarner Akteuren. Noah Boschung, Gino Durrer, René Barmettler, Gianluca Stifani, Nils Schälin, Dominic Durot, Silvan Bühler, Jens Odermatt, Bastian Schweiger und Mischa Furrer durften sich alle eine Silbermedaille umhängen lassen. Am Ende des Turniers wurde Noah Boschung gar zum besten Spieler und Nils Schälin zum besten Torhüter der Kategorie B14 gewählt. Ein grossartiger Erfolg!   Links Hier geht’s zu einem Bericht (auf Englisch) über das Finalspiel gegen die Esport Oilers aus Finnland. Michael Peter hat die Prague Games mit der Fotokamera festgehalten. Sämtliche Bilder von ihm sind hier zu finden (Album B13 Red, Album B14 Red). Weiteres Bildmaterial zum Turnier ist auf der Facebook-Seite „Prague Games Delegatoin Zentralschweiz 2015“ zu finden....

Mehr