Juniorenlager: Der Bericht aus der 1. Woche in Oberwald
Aug02

Juniorenlager: Der Bericht aus der 1. Woche in Oberwald

Mit der 19. Austragung wird das traditionelle Unihockey-Lager von Ad Astra Sarnen und dem Team Unterwalden zum ersten Mal über zwei Wochen ausgetragen, damit auch allen 62 interessierten Junioren ein Platz geboten werden kann. Die erste Lagerwoche der U16 von Team Unterwalden und diversen Kleinfeld-Junioren ist bereits vorüber, die 2. Lagerwoche ist am Wochenende gestartet.   Am Sonntag, 26. Juli ging es mit den ersten 37 Teilnehmern ab nach Oberwald ins Wallis. Teilnehmer dieses Lagers waren die U16 Junioren vom Team Unterwalden und diverse Kleinfeld-Junioren aus ganz Unterwalden, gespickt mit Junioren aus Kriens, Luzern und Albis. Bereits am 1. Lagertag musste das Programm ein wenig abgeändert werden. Aufgrund der Trockenheit wurde ein Feuerverbot verhängt und das Bräteln wurde kurzerhand in die Küche verlagert. Die Stimmung wurde dadurch aber keineswegs getrübt und spätestens nach dem sportlichen Kickoff in der Halle waren alle Junioren definitiv im Lagerleben angekommen.     Intensives Programm In der Folge standen täglich jeweils zwei Trainingseinheiten in der Halle und ein bis zwei Aussentrainings auf dem Programm. Dieses wurde jeweils nach einem morgendlichen Spaziergang und einem nahrhaften „z’Morge“ in Angriff genommen. Die unbegrenzte Spielfreude und Begeisterung, die dabei zu sehen war, ist für die Leiter immer äusserst erfreulich und zusätzlich motivierend. Die individuellen Fortschritte der Junioren in dieser kurzen Zeit sind immer wieder verblüffend. Um ihre Technik weiter zu verbessern, konnten die Junioren vier Skill-Übungen im Verlaufe der Woche trainieren und hatten dadurch die Möglichkeit, ihre Fortschritte in Zahlen zu sehen.     Vielfältiges Rahmenprogramm Am Mittwoch durfte ausnahmsweise ausgeschlafen werden. Der geplante Ausflug in die Badi fiel ins Wasser – stattdessen wurde Kubb und Ping Pong gespielt, Äpfel geschnitzt und Trampolin gesprungen. Ein weiteres Highlight folgte am Donnerstag: Die U16-Junioren forderten die Leiter zu einem Duell heraus. Die Hoffnungen auf den Sieg nach dem 2:2-Pausenstand wurde von den Leitern jedoch mit einem deutlichen 10:2 zunichte gemacht – so lösten die Junioren ihren Wetteinsatz ein und putzten die Halle gründlich und hielten auch die verfrühte Nachtruhe ein. Am Freitag folgte am Nachmittag der Lagerabschluss mit dem Abschluss des Skills-Wettbewerbs und einem Spielturnier, bei welchem nochmals jeder Junior zeigen konnte, was er die Woche über gelernt hat. Mit den nicht ganz überall beliebten Bergsprints endete das Lager für die ersten 37 Junioren, welche von den 25 Junioren der zweiten Lagerwoche abgelöst wurden. Zum Abschied herrschte ein Mix aus Erschöpfung, Wehmut über das Lagerende, Freude aufs Zuhause und Vorfreude auf das nächste Jahr. Genau so, wie es am Ende eines Lagers sein muss!  ...

Mehr

Lager 2011 – Tag 5

Nach drei anstrengenden Trainingstagen stand heute Erholung am See auf dem Programm, wo man einfach mal das süsse Nichtstun geniessen konnte, oder sich beim Kubb spielen oder beim Baden im kalten See vergnügte.Am Abend wartete das Techniktraining auf die Junioren, wo sicherlich der eine oder andere neue Trick erlernt wurde. Nun heisst es noch einmal gut schlafen und Kraft tanken für den morgigen letzten Trainingstag....

Mehr

Lager 2011 – Tag 4

Heute Morgen konnten die Glücklichen welche gestern einen Stock ergattern konnten ihn erstmals in der Halle ausprobieren. Nach einem guten Mittagessen, wurde am Nachmittag bei gutem Wetter das Kubb-Turnier gespielt.Nach den Nachmittagstrainings und dem Nachtessen, stand heute die grosse Fackelwanderung auf dem Programm. So ging es mit dem Bus nach Ulrichen und von dort zu Fuss zurück nach Oberwald, wo eine kleine Stärkung auf die müden Wanderer wartete.  ...

Mehr

Lager 2011 – Tag 3

Im kalten Oberwald konnten in den Morgentrainings wieder Punkte für den Lagercontest gesammelt werden. Nach dem Mittagessen stand das grosse Unihockeyturnier mit vielen spannenden Spielen an. Nach einer weiteren Trainingseinheit fand am Abend dann schliesslich als Highlight das Lagerlotto statt. Wie immer gab es wieder diverse Preise zu gewinnen. Nun freuen wir uns alle aufs morgige Training wo die neue Ausrüstung dann ausprobiert werden...

Mehr

Lager 2011 – Tag 2

Montag, 8. August 2011: Bei gutem Wetter konnten wir heute Morgen mit den ersten Trainingseinheiten starten. Nach einem guten Mittagessen wurde das Nachmittagsprogramm in Angriff genommen, welches heute polysportiv begangen wurde. Bei Speedmington, Pingpong und Kubb wurde um jeden Punkt gekämpft. Nach dem Nachtessen war beim Schmugglerspiel dann wieder Kreativität beim suchen eines Verstecks gefragt um möglichst viele Zältli am gegnerischen Team vorbei zu schmuggeln.    ...

Mehr
Seite 1 von 212