U14-U21: Die älteren Junioren überzeugen
Okt10

U14-U21: Die älteren Junioren überzeugen

U14-Junioren: Eine knappe und eine klare Niederlage Im zweiten Saisonspiel traf die U14-Equipe auf den UHC Laupen. Beide Teams konnten ihr erstes Saisonspiel siegreich gestalten. Nach einem torlosen Startdrittel schaltete der Gegner einen Gang höher, sodass die Unterwaldner zum Start des Schlussdrittels einem 1:3-Rückstand hinterherrennen mussten. Die Jungs legten einen Zacken zu und konnten in der 50. Minute den Ausgleich zum 3:3 realisieren. Der Siegtreffer gelang dann aber leider dem UHC Laupen im Powerplay kurz vor Schluss. Somit stand das Team Unterwalden am Ende einer spannenden und engen Partie ohne Punkte da.Ungünstige Vorzeichen gab es aus dem Lager der U14 vom Team Unterwalden vor dem dritten Saisonspiel. Mit einem dezimierten Kader hatte man gegen einen starken UHC Uster anzutreten. Die Zentralschweizer hatten dann wenig zu melden gegen die Zürcher: Gleich mit 21:3 zog man den Kürzeren. Als positiver Lichtblick war Ryan Dubach zu vermelden. Der D-Junior krönte seine starke Leistung mit einem schönen Tor.  U16-Junioren: Mit Wille und Kampf zum ErfolgDie U16-Junioren von Sarnen erwischten im Spiel gegen Floorball Fribourg einen optimalen Start: Drei Minuten waren gespielt, als Ad Astra bereits mit zwei längen im Vorsprung lag. Eine Reaktion der Freiburger folgte in der 11. Spielminute. Ebenfalls mit einem Doppelschlag egalisierten sie das Skore. Kurz vor der ersten Drittelspause ging Fribourg nach einer schönen Kombination erstmals in Führung, als je ein Spieler beider Teams die Strafbank drückte. Im Mitteldrittel erzielte Sarnen zwei weitere Treffer und gingen somit mit einer 4:3-Führung in die letzte Pause. Im Schlussdrittel kehrte Fribourg das Spiel erneut und legte mit 4:5 vor. Dank einem herrlich vorgetragenen Penalty durch Eggimann konnten die Sarner den Ausgleich wieder bewerkstelligen. Keine zwei Minuten später verlor die Sarner Hintermannschaft in einer Druckphase der Fribourger die Übersicht und liess sich im Slot erwischen. Wer jetzt glaubte, dass die 10 Sarner gegen die 19 Fribourger Feldspieler kräftemässig am Ende waren, täuschte sich gewaltig. In einer herrlichen Einzelaktion erzielte Huber den erneuten Ausgleich für Sarnen fünf Minuten vor Spielschluss. Doch durch ein Missverständnis (Wechselfehler) handelte sich Sarnen 41 Sekunden vor Schluss eine weitere 2-Minuten Strafe ein. Etwas überraschend, da in Unterzahl, aber nicht unverdient gelang Huber auf Pass von Huggler 17 Sekunden vor Schluss das viel umjubelte Siegestor. Eine kämpferisch grossartige Leistung wurde somit am Ende mit drei Punkten belohnt. U18-Junioren: Zwei KantersiegeIn der zweiten Runde bekamen es die U18-Jungs mit den Crusaders aus Zürich in Bülach zu tun. Ab der ersten Minute war klar, dass die Sarner bestrebt waren den Ball in der gegnerischen Hälfte zu halten. In regelmässigen Abständen konnten die Obwaldner Tore bejubeln. So endete das erste Drittel verdient mit 6:0 zu Gunsten von Ad Astra. Im Mitteldrittel wurden die Zürcher etwas stärker und störten...

Mehr
Junioren U14 – 21: Saisonstart geglückt
Sep19

Junioren U14 – 21: Saisonstart geglückt

Am vergangenen Wochenende starteten alle U-Teams vom Ad Astra Sarnen in die neuen Saison. Leider konnten nicht ganz alle Teams mit einem Sieg in die neue Saison starten. U21. Die ältesten Junioren von Ad Astra Sarnen bestritten am Samstag ihr Auftaktspiel zuhause gegen die Crusaders aus Zürich. Die Obwaldner hatten zwar mehrheitlich den Ball in ihren Reihen, konnten jedoch den Ballbesitz trotz guten Chancen nicht in Tore ummünzen. Auf der Gegenseite kamen die Crusaders mit einfachen Spielzügen immer wieder vor das Tor der Sarner. Mit 0:2 entschieden die Gäste das Startdrittel für sich. Das Spielgeschehen im Mitteldrittel glich den ersten 20 Minuten: Die Sarner hatten mehrheitlich den Ball, die Crusaders machten die Tore. So musste Ad Astra mit einer 0:5 Hypothek in die zweite Pause. Im letzten Drittel gab es immerhin noch den Ehrentreffer durch Dario Eberhardt zu vermelden. Zu mehr reichte es jedoch nicht mehr. Schlussendlich gewannen die Gäste hoch mit 1:7 und entführten somit drei Punkte aus Sarnen. U18. Für die U18-Junioren erfolgte der Anpfiff in die neue Saison auswärts gegen die Kloten-Bülach Jets.  Ad Astra war von der ersten Minute an bereit, störte den Gegner schon früh im Spielaufbau und nahm jeden Zweikampf an. In einigen Zweikämpfen wurden die Spielregeln strapaziert, Strafen waren die logische Folge. Eine davon konnten die Jets im ersten Drittel zur 0:1-Führung nutzen. Die Antwort darauf hatte Ad Astra mit dem Ausgleich durch Noah Boschung noch vor der ersten Sirene bereit.  Auch im zweiten Abschnitt verteidigten die Gäste aktiv und konnten so viele Bälle bereits im Aufbau von den Jets abluchsen. Jens Odermatt und Andi Ming sorgten ihren Toren für die zwischenzeitliche 3:1-Führung. Diese Führung hatte jedoch nur kurz Bestand. Auch die Klotener trafen im Mitteldrittel zwei Mal, sodass das Schlussdrittel mit dem Spielstand von 3:3 in Angriff genommen wurde. Nach dem Ausgleich war das berühmte Momentum auf der Seite der Jets und sie drückten auf den nächsten Treffer. Dank harter Arbeit (ugs. „ehrlichi Biäz“) in der Verteidigung und einer starken Leistung von Torhüter Nils Schälin konnten die vielen Angriffe aber schadlos überstanden werden. Mehr noch: Dank dem Treffer von Gino Durrer zum 4:3 konnte Ad Astra sämtliche 3 Punkte aus Kloten entführen. U16. Im Startspiel gegen den UHC Grünenmatt gewannen die U16-Junioren letztendlich verdient mit 6:5 nach Verlängerung. Die Mätteler, angetreten mit vielen grossgewachsenen Spielern, legten zu Beginn der Partie vor, die Sarner konnten jedoch umgehend reagieren und ausgleichen. Im Mitteldrittel überzeugten die jungen Sarnern nicht, weshalb ein 2:4-Rückstand nach 40 Minuten resultierte. Die geforderte Reaktion im Schlussdrittel liess jedoch nicht auf sich warten. Ad Astra machte Dampf, glich aus und hatte mehrmals gute Chancen, sich alle drei Punkte zu sichern. Der Siegtreffer gelang dann allerdings...

Mehr
Junioren U16: Aufstieg geschafft!
Apr10

Junioren U16: Aufstieg geschafft!

Die U16-Junioren vom Team Unterwalden haben eine erfolgreiche Saison mit dem Aufstieg in die U16A gekrönt! Im einzigen und alles entscheidenden Aufstiegsspiel bezwingen sie die Altersgenossen vom UHC Sarganserland verdient mit 5:1. Die U16-Junioren sorgen für eine Premiere: Erstmals in der Vereinsgeschichte von Ad Astra Sarnen kann ein Junioren-Team in der nächsten Saison in der höchsten nationalen Stärkeklasse antreten! Diese Erfolgsmeldung hatte sich in den letzten Jahren abgezeichnet und war überfällig. Dass die U16 die Promotion in die A-Klasse schaffte, war kein Zufall: In der Qualifikationsphase dominierten die Jungs vom Team Unterwalden – eine Auswahl mit Spielern aus den Juniorenabteilungen von Ad Astra Sarnen, den Sharks Kägiswil-Alpnach und den Power Wave Buochs-Ennetbürgen –  ihre Altersgenossen. Die Qualifikation beendeten sie folgerichtig auf Rang 1. Mit konzentrierter Leistung den Aufstieg verdientDies war aber erst gleichbedeutend mit der halben Miete, nämlich mit der Qualifikation für das Aufstiegsspiel. In diesem trafen sie am Samstagabend in der Sarner Dreifachhalle vor 210 Zuschauern (!) auf die U16-Junioren vom UHC Sarganserland. Voller Zuversicht startete das Heimteam in diese wichtige Partie. Mit einem Konterangriff konnte Mischa Furrer seine Farben früh im ersten Drittel in Führung schiessen. In der Folge war das Spiel geprägt durch die Taktik, die Spannung blieb der Partie aber nichtsdestotrotz enthalten. Im Mitteldrittel neutralisierten sich die beiden Teams gegenseitig, sodass keine weiteren Tore fielen. Zu Beginn des Schlussdrittels bekam das Team Unterwalden beim Spielstand von 1:0 die Gelegenheit, den Vorsprung im Powerplay auszubauen. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch, die zweiminütige Überzahl verstrich ungenutzt. Mehr noch: Wenig später musste das Heimteam gar den Ausgleich durch den UHC Sarganserland hinnehmen. „Für die Jungs war dies jedoch der richtige Weckruf“, meinte Coach Patrick Berwert nach dem Spiel. Kurz nach dem Ausgleich konnte Dominic Durot einen Abpraller zum 2:1 verwerten und wieder wenige Sekunden später traf Noah Boschung mit einem Weitschuss zum 3:1. Damit war der Bann gebrochen. Bis zum Schlusspfiff traf Emmanuel Fluri noch zwei Mal für seine Farben zum Schlussstand von 5:1. Die U16-Junioren gewinnen somit dieses wichtige Spiel verdient und sichern sich damit den Aufstieg in die U16A. Herzliche Gratulation an das Team und den Coaching-Staff!  Ad Astra Sarnen – UHC Sarganserland 5:1 (1:0, 0:0, 4:1)Dreifachhalle, Sarnen. 210 Zuschauer. SR Isler/Nipkow.Tore: 3. Furrer (Boschung) 1:0. 46. (45:25) A. Kalberer (Zimmermann) 1:1. 46. (45:58) Durot (Eberhardt) 2:1. 47. (46:20) Boschung (Amrhein) 3:1. 52. Fluri (Boschung) 4:1. 54. Fluri (Boschung) 5:1.Strafen: keine gegen Sarnen, 2mal 2 Minuten gegen Sarganserland.Sarnen: Schälin (Friedrich); Renggli, Rohrer, Stifani, Gasser, Amrhein, Odermatt, Eberhardt, Barmettler (c), Furrer, Fluri, Muff, Durot, Riebli, Baschung, Vogel, Zwahlen, Bühler, Durrer.Sarganserland:  Marti (L. Good); Hummel, Marquart, Schwendener, Kipfer, Zimmermann, Kohler, Mettler, A. Kalberer, Hidber, Brossard, Keller, Kehl, Schäpper, Casanova, Zwahlen, J. Good, M. Kalberer.Link:...

Mehr
Junioren U16: Aufstieg in die höchste Stärkeklasse?
Apr05

Junioren U16: Aufstieg in die höchste Stärkeklasse?

Unsere U16-Junioren können am Wochenende eine erfolgreiche Saison mit dem Aufstieg in die höchste Stärkeklasse krönen. Dafür wird ein Sieg benötigt im einzigen und entscheidenden Aufstiegsspiel gegen den UHC Sarganserland (Samstag, 19:00 Uhr, DFH Sarnen). Auf Rang 1 schloss die U16-B Equipe vom Team Unterwalden, eine Auswahl mit Spielern aus den Juniorenabteilungen von Ad Astra Sarnen, den Sharks Kägiswil-Alpnach und den Power Wave Buochs-Ennetbürgen, die Qualifikationsphase ab. 11 Siege und lediglich drei Niederlagen in 14 Spielen reichten mit vier Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger verdientermassen zum Spitzenrang in der Gruppe 3. Bis vor Weihnachten war unsere U16-B ungeschlagen, verlor dann aber in Altdorf gegen den Lokalmatador Floorball Uri knapp nach Verlängerung. Aufgrund des teilweise grossen Vorsprunges liess die Motivation vorübergehend ein wenig nach, sodass die letzten beiden Spiele der Qualifikation ebenfalls noch verloren gingen. Damit qualifizierten sich die Jungs des Trainer-Gespanns Patrick Berwert und Patrick Schaller für das Aufstiegsspiel in die höchste nationale Stärkeklasse der U16-Junioren. Gegner in diesem „alles-oder-nichts-Spiel“ sind die U16-Junioren vom UHC Sarganserland, welche bislang eine ähnlich erfolgreiche Saison wie das Team Unterwalden ablieferten und ihre Gruppe ebenfalls gewannen. Die Ostschweizer konnten den vorherigen Tabellenführer UHC Uster erst dank einem Sieg im Direktduell im letzten Spiel noch abfangen. Trainiert wird die U16 des UHC Sarganserland von Jörgen Sjöstedt. Der Schwede ist in Sarnen kein Unbekannter, war er doch Trainer – mit Patrick Schaller als Assistent – als das Herrenteam von der 1. Liga in die NLB aufstieg. Im Direktduell der beiden Teams bietet sich unseren U16-Junioren die grosse Chance, als erstes Juniorenteam von Ad Astra Sarnen in die höchste nationale Junioren-Stärkeklasse aufzusteigen. Für dieses wichtige Aufstiegsspiel hoffen die Jungs darum auf zahlreiche Unterstützung von der Tribüne, wie das unser Herrenteam jeweils auch erfahren darf! Wir glauben an euch, Hopp...

Mehr
Erfolgsmeldungen aus der Junioren-Abteilung
Mrz24

Erfolgsmeldungen aus der Junioren-Abteilung

Am vergangenen Wochenende durften zwei Junioren-Teams schöne Erfolge feiern. Die D-Junioren vom Team Unterwalden haben dank überzeugenden Resultaten erneut einen Titel gewonnen. In der Frühlingsrunde der Juniorenliga Zentralschweiz gewannen die Jungs von Coach Roger Hänni sämtliche Partien bis auf zwei Spiele, welche unentschieden endeten. Den Siegeszug setzten sie auch in der Finalrunde am vergangenen Sonntag fort, wo sie im Halbfinal die Vipers InnerSchwyz mit 11:4 und im Final die White Indians Inwil-Baar klar mit 10:4 besiegten. Damit sicherten sich die D-Junioren nach dem Herbstmeistertitel verdientermassen auch den Frühlingsmeistertitel.Link: weitere Fotos vom Turnier von Michael Peter Die zweite Erfolgsmeldung aus der Juniorenabteilung betrifft die U16-Junioren vom Team Unterwalden. Die Jungs von Coach Patrick Berwert gewannen souverän die Qualifikation der Gruppe 3 in der Stärkeklasse B und sicherten sich somit definitiv die Teilnahme an den Aufstiegsspielen. Diese finden am Wochenende vom 9. und 10. April statt.  Wir gratulieren den erfolgreichen Junioren und den beiden Coaches und freuen uns über weitere Erfolgsmeldungen aus dem...

Mehr
Seite 1 von 212