Junioren U16: Aufstieg in die höchste Stärkeklasse?
Apr05

Junioren U16: Aufstieg in die höchste Stärkeklasse?

Unsere U16-Junioren können am Wochenende eine erfolgreiche Saison mit dem Aufstieg in die höchste Stärkeklasse krönen. Dafür wird ein Sieg benötigt im einzigen und entscheidenden Aufstiegsspiel gegen den UHC Sarganserland (Samstag, 19:00 Uhr, DFH Sarnen). Auf Rang 1 schloss die U16-B Equipe vom Team Unterwalden, eine Auswahl mit Spielern aus den Juniorenabteilungen von Ad Astra Sarnen, den Sharks Kägiswil-Alpnach und den Power Wave Buochs-Ennetbürgen, die Qualifikationsphase ab. 11 Siege und lediglich drei Niederlagen in 14 Spielen reichten mit vier Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger verdientermassen zum Spitzenrang in der Gruppe 3. Bis vor Weihnachten war unsere U16-B ungeschlagen, verlor dann aber in Altdorf gegen den Lokalmatador Floorball Uri knapp nach Verlängerung. Aufgrund des teilweise grossen Vorsprunges liess die Motivation vorübergehend ein wenig nach, sodass die letzten beiden Spiele der Qualifikation ebenfalls noch verloren gingen. Damit qualifizierten sich die Jungs des Trainer-Gespanns Patrick Berwert und Patrick Schaller für das Aufstiegsspiel in die höchste nationale Stärkeklasse der U16-Junioren. Gegner in diesem „alles-oder-nichts-Spiel“ sind die U16-Junioren vom UHC Sarganserland, welche bislang eine ähnlich erfolgreiche Saison wie das Team Unterwalden ablieferten und ihre Gruppe ebenfalls gewannen. Die Ostschweizer konnten den vorherigen Tabellenführer UHC Uster erst dank einem Sieg im Direktduell im letzten Spiel noch abfangen. Trainiert wird die U16 des UHC Sarganserland von Jörgen Sjöstedt. Der Schwede ist in Sarnen kein Unbekannter, war er doch Trainer – mit Patrick Schaller als Assistent – als das Herrenteam von der 1. Liga in die NLB aufstieg. Im Direktduell der beiden Teams bietet sich unseren U16-Junioren die grosse Chance, als erstes Juniorenteam von Ad Astra Sarnen in die höchste nationale Junioren-Stärkeklasse aufzusteigen. Für dieses wichtige Aufstiegsspiel hoffen die Jungs darum auf zahlreiche Unterstützung von der Tribüne, wie das unser Herrenteam jeweils auch erfahren darf! Wir glauben an euch, Hopp...

Mehr
Erfolgsmeldungen aus der Junioren-Abteilung
Mrz24

Erfolgsmeldungen aus der Junioren-Abteilung

Am vergangenen Wochenende durften zwei Junioren-Teams schöne Erfolge feiern. Die D-Junioren vom Team Unterwalden haben dank überzeugenden Resultaten erneut einen Titel gewonnen. In der Frühlingsrunde der Juniorenliga Zentralschweiz gewannen die Jungs von Coach Roger Hänni sämtliche Partien bis auf zwei Spiele, welche unentschieden endeten. Den Siegeszug setzten sie auch in der Finalrunde am vergangenen Sonntag fort, wo sie im Halbfinal die Vipers InnerSchwyz mit 11:4 und im Final die White Indians Inwil-Baar klar mit 10:4 besiegten. Damit sicherten sich die D-Junioren nach dem Herbstmeistertitel verdientermassen auch den Frühlingsmeistertitel.Link: weitere Fotos vom Turnier von Michael Peter Die zweite Erfolgsmeldung aus der Juniorenabteilung betrifft die U16-Junioren vom Team Unterwalden. Die Jungs von Coach Patrick Berwert gewannen souverän die Qualifikation der Gruppe 3 in der Stärkeklasse B und sicherten sich somit definitiv die Teilnahme an den Aufstiegsspielen. Diese finden am Wochenende vom 9. und 10. April statt.  Wir gratulieren den erfolgreichen Junioren und den beiden Coaches und freuen uns über weitere Erfolgsmeldungen aus dem...

Mehr
Erfolgreiche Sarner an den Prague Games
Jul19

Erfolgreiche Sarner an den Prague Games

Auch dieses Jahr fuhr Anfang Juli wieder eine grosse Zentralschweizer-Delegation an die Prague Games nach Tschechien. Mit dabei waren in diversen Teams auch einige Sarner, als Trainer oder Spieler. Im grossen Teilnehmerfeld konnten sich die Akteure in verschiedenen Kategorien mit jeweils über 30 Mannschaften aus ganz Europa messen. Die Zentralschweizer-Delegation konnte dabei beachtliche Erfolge erzielen. Besonders hervorzuheben gibt es sicherlich die beiden Finalisten B13 Red und B14 Red, die mit einigen Obwaldner-Spielern bestückt waren. Das Team B13 Red um Trainer Roger Hänni kehrte mit einer Silbermedaille im Gepäck zurück. Zu dieser tollen Leistung trugen auch die beiden Spieler Pascal Huggler und Robin Eggimann teil.   Silber für das Team B14 Red Nur ganz knapp an der Goldmedaille vorbei schrammte das Team B14 Red um Trainer Pädi Berwert. Auf dem Weg ins Final besiegten die Zentralschweizer unter anderem Teams wie Tatran Stresovice, Farsta IBK (SWE), Chodow oder Sparta Prag. Im Endspiel warteten dann die Finnen Esport Oilers auf. Dort trennte das Team B14 Red lediglich 19 Sekunden vom grossen Coup. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit konnten die Finnen jedoch ausgleichen und im fälligen Penaltyschiessen zogen die Zentralschweizer den Kürzeren. Das Team B14 Red bestand zu grossen Teilen aus Sarner Akteuren. Noah Boschung, Gino Durrer, René Barmettler, Gianluca Stifani, Nils Schälin, Dominic Durot, Silvan Bühler, Jens Odermatt, Bastian Schweiger und Mischa Furrer durften sich alle eine Silbermedaille umhängen lassen. Am Ende des Turniers wurde Noah Boschung gar zum besten Spieler und Nils Schälin zum besten Torhüter der Kategorie B14 gewählt. Ein grossartiger Erfolg!   Links Hier geht’s zu einem Bericht (auf Englisch) über das Finalspiel gegen die Esport Oilers aus Finnland. Michael Peter hat die Prague Games mit der Fotokamera festgehalten. Sämtliche Bilder von ihm sind hier zu finden (Album B13 Red, Album B14 Red). Weiteres Bildmaterial zum Turnier ist auf der Facebook-Seite „Prague Games Delegatoin Zentralschweiz 2015“ zu finden....

Mehr