Intern: Helferliste Bärgröseli Konzerte!

Für die bevorstehenden Einsätze an den Konzerten der Bärgröseli Alpnachstad findet Ihr hier die Helferliste im pdf Format. Die normale Helferliste steht wie immer im Download Bereich zur Verfügung (unter Tab Verein/Download). Helferliste...

Mehr
Damen: Bereit fürs Heimspiel
Okt16

Damen: Bereit fürs Heimspiel

Nach zwei harten Auswärtsspielen spielen die Damen von Ad Astra Sarnen am kommenden Samstag wieder vor eigenem Publikum in der heimischen Dreifachhalle gegen Gürbetal RK Belp (19. Oktober 2013, 16:00 Uhr). Nach einem resultatmässig durchzogenen Saisonstart sind die Sarnerinnen heiss auf Punkte. Die Vorzeichen dafür stehen gut. In den bisherigen vier Partien zeigte Ad Astra auch gegen höher eingestufte Gegner konstant gute Leistungen, welche jedoch nur einmal in Punkte umgemünzt werden konnten. Vorwärts schauen, die guten Elemente aus den vergangenen Spielen in die samstägliche Begegnung einfliessen lassen und sich so das Glück im Abschluss erarbeiten, lautet die Devise. Bild: Nicole Stutz, Fränzi Ettlin, Petra Renggli, Maya Benzinger und Jana Schöni sind bereit für das Heimspiel vom kommenden...

Mehr
Damen: Zu Gast beim Leader
Okt09

Damen: Zu Gast beim Leader

Nach dem durchzogenen Saisonstart mit zwei Niederlagen und einem Sieg reisen Ad Astras Damen am kommenden Sonntag (13.10.2013 19:00 Uhr, Neue Schützenmatt, Burgdorf) zum Leader Wizards Bern Burgdorf II. Die Bernerinnen stehen nach drei Spielen und eben so vielen Siegen an der Tabellenspitze. Ad Astra hat in diesem Spiel nichts zu verlieren. Das junge Sarner Team befindet sich noch immer in der Phase des Umbruchs und wird bemüht sein, die Automatismen weiter zu optimieren. Der Fokus liegt daran, die Fehler aus den vergangenen Partien zu vermeiden, an den vielen guten Ansätzen im Spielsystem aufbauen und so das Spiel in ein positives Resultat um zu wälzen. Bild (C...

Mehr

Herren: Ernüchterndes Wochenende

Nach der knappen 8:6-Auswärtsniederlage am Samstag in Thurgau verliert Ad Astra auch das Derby zu Hause gegen Zug United mit 3:4. Auch am Sonntag war das Fanionteam mit dem Gegner auf Augenhöhe und zeigte insbesondere ein starkes zweites Drittel. Doch auf das 4:3 kurz nach Beginn des dritten Drittels konnte Ad Astra nicht mehr reagieren und musste zum vierten Mal in Folge dem Gegner alle drei Punkte überlassen. Trotz der Niederlage und einer gewissen Ernüchterung, dass es wieder nicht zu einem Sieg gereicht hat, nimmt Cheftrainer Björn Karlen positive Punkte aus dem Spiel mit: „Wir konnten defensiv zum ersten Mal die Härte und Konsequenz spielen, die ich mir vorstelle.“ Dies widerspiegelt sich nicht zuletzt in der halbierten Anzahl Gegentoren verglichen mit dem Spiel gegen Thurgau. Karlen ist denn auch überzeugt: „Es bringt nun nichts, nervös zu werden. Wenn wir weiter hart arbeiten, werden wir früher oder später zum Erfolg...

Mehr
Lust auf Unihockey?
Okt02

Lust auf Unihockey?

Unihockey: Mannschafts-Spielsport, Schnelligkeit, Dynamik, Fairplay sowie die Beliebtheit an den Schulen unterstützten die Entwicklung des Unihockey und erklären den Boom, den dieser Sport in den letzten Jahren erlebt hat. Ad Astra bietet seit einigen Jahren – Jungs und Mädchen ab fünf Jahren die Möglichkeit erste Erfahrungen im faszinierenden Sport Unihockey zu sammeln. Komm doch in die Dreifachhalle und hab Spass bei den Ad Astra Kids. Sämtliche Informationen findest Du auf der entsprechenden Seite: Ad Astra Unihockey...

Mehr
Seite 1 von 212